Apfelkuchen mit Mürbeteigboden

Zutaten

Zutaten für den Mürbeteig
  • 100 Zucker
  • 300 Mehl
  • 200 Butter in Stücken
  • 1 Ei
Zutaten für den Guss
  • 2 Kleine Äpfel
  • 120 Sahne
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Pack. Vanillepuddingpulver
  • 2 Prise Zimtpulver
  • 2 Stück Eier
Zutaten für den Belag
  • 2 Stück Große Äpfel
Autorin: Müllerix
Erstellt am 16.04.2017
Erstellt für Allgemeingültiges Rezept
Kategorie Backen süß
Als PDF drucken

Zubereitungsschritte

Schritte für Mürbeteig
  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatel zu einem Teig verarbeiten
    40sek/Stufe 5
    danach Teig für 30 min kaltstellen vor der Weiterverarbeitung.
Schritte für den Guss
  • Kleine Äpfel kleinmachen 5-10sek./Stufe 5
    Die restlichen Zutaten zufügen und vermischen. 5-10sek./Stufe 3
Belag
  • Große Äpfel schälen und in dünne (halbe) Scheiben schneiden
Kuchen belegen und backen
  • Teig aus dem Kühlschrank holen und in eine gefettete Form drücken, auch den Rand hoch drücken.
    Apfelscheiben gefächert kreisförmig darin auslegen.
    Die Gussmasse darüber gleichmäßig verteilen.
    Alles in den vorgeheizten Backofen geben und bei 200°C Ober-/Unterhitze 40min backen