Chinapfanne

Zutaten

Zutaten
  • 1200 ml Wasser
  • 300 g Reis
  • 2 EL Sojasauce
  • 400 g Hähnchenbrust in Würfel schneiden
  • 200 g Möhren in Stifte schneiden
  • 1 Paprika gelb in Streifen
  • 1 Paprika rot in Streifen
  • 100 g Sojabohnensprossen frisch
  • 200 g Zucchini oder Zuckerschoten
  • 1 Frühlingszwiebeln in Ringe
  • 0,5 TL Ingwerpulver
  • 60 g Sojasauce
  • 20 g Balsamico dunkel
  • 0,5 TL Zitronensaft
  • 1 EL Speisestärke
  • 0,5 TL Currypaste rot
  • 30 g Zucker
  • 200 g Ananas in Stücke
  • 1 Schluck Ananassaft
  • 1 Prise Pfeffer
  • 0,5 TL Salz
Autorin: mausbaer23
Erstellt am 22.04.2017
Erstellt für Allgemeing├╝ltiges Rezept
Kategorie Hauptgerichte Fleisch
Wertung 5.0
Als PDF drucken

Zubereitungsschritte

Zubereitung
  • Das Hänchenbrustfilet in einer Schüssel mit 2 EL Sojasauce marinieren.
    1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

    Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und Reis einwiegen.

    Varoma-Behälter aufsetzen, Hähnchenwürfel, Möhren, Paprika, Zucchini und Frühlingszwiebel einwiegen.

    Varoma-Einlegeboden einsetzen, Pilze und Sojasprossen darauf verteilen, Varoma verschließen und 25 Min./Varoma/Stufe 1garen.

    Varoma und Gareinsatz zur Seite stellen. Mixtopf leeren, dabei Garflüssigkeit auffangen. 


    Nun Ingwer, Sojasauce, Balsamico, Currypaste, Zitronensaft, 200 g Garflüssigkeit und Speisestärke zugeben und 10 Sek./Stufe 3 vermischen.

    Zucker, Ananas und Saft, Salz und Pfeffer zugeben und 5 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 2 erhitzen, abschmecken, mit Gemüse und Hähnchen in eine Schüssel geben und mit Reis servieren.

    Info:
    Ich brate das Fleisch auch gerne in der Pfanne an.