Rhabarberkuchen vom Blech

Zutaten

Für den Teig:
  • 200 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Pack. Backpulver
  • etwas Milch
  • 1 Pack. Vanillepudding
Rhabarber/Mandel-Mischung
  • 1200 g Rhabarber
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 50 g Zucker
Baiserhaube
  • 100 g Zucker
  • 50 g Mandelblättchen (zum bestreuen)
Autorin: Marini
Erstellt am 16.10.2014
Erstellt für Allgemeingültiges Rezept
Kategorie Backen süß
Gesamtzeit 90 min
Arbeitszeit 30 min
Wertung 5.0
Als PDF drucken

Zubereitungsschritte

Teig
  • Den Rhabarber schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden und zur Seite stellen
  • Vanillepudding nach Packungsanweisung kochen und etwas abkühlen lassen
  • Währenddessen:
    Alle restlichen Zutaten - Eier trennen und nur das Eigelb verwenden! Das Eiweiß wird erst ganz zum Schluss gebraucht - zu einem glatten Teig verrühren und in ein gefettetes Backblech streichen.
    Achtung: Vorsicht mit der Milch. Teig sollte ziemlich "trocken" sein
  • Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Den abgekühlten Vanillepudding auf den Teig streichen und mit dem Rhabarber belegen
  • Nun die gemahlenen Mandeln über den Rhabarber streuen. Anschließend die 50g Zucker darüber streuen
  • Bei ca. 170°C Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten backen
  • Währenddessen:
    Die 3 Eiweiß mit 100g Zucker steif schlagen und nach der 1. Backzeit auf den Kuchen geben mit Mandelblättchen bestreuen und nochmals 10 Minuten im Backofen fertig backen